Außengestaltung des Kärcher Areals Winnenden

Expansion mit Hochdruck

Fassade und Belag im Dialog: Filigrane Pfosten-Riegel-Konstruktion und kontrastierende Bänderung der Pflasterverlegung.

Die Gestaltung des Platzes im Kärcher Areal, der sich zwischen den drei Neubauten aufspannt, kommt bewusst mit nur wenigen Mitteln aus: Einheitlich zieht sich der dunkelgraue Pflasterbelag in unregelmäßigem Verband über die gesamte Fläche. Breite Streifen aus hellen Betonfertigteilen, in unregelmäßigen Abständen verlegt, markieren die zentrale Fläche zwischen den Gebäuden, die als Schnittpunkt an den drei Haupteingängen der Gebäude zum Treffpunkt für die Mitarbeiter wird.

Bauherr
Alfred Kärcher GmbH & Co. KG
D-71364 Winnenden
www.kaercher.com

Architektur
Reichelt Schlaier Architekten
D-70174 Stuttgart
www.reichel-schlaier.de

Landschaftsarchitektur
Koeber Landschaftsarchitektur
D-70174 Stuttgart
www.koeber-la.de

Betonwaren
Kronimus AG
D-76473 Iffezheim
www.kronimus.de
Produkt: Barretto Noble Pflaster

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 03 / 2021
Ausgabe 06/17
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf opusc.com. Einige von ihnen sind wichtig, während andere uns dabei helfen, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern.