Nanchang Waves – Gemeindezentrum aus Glasfaserbeton

Schlange im Feuchtgebiet


Das in Oslo ansässige Architekturbüro Nordic Office of Architecture hat einen neuen, gemischt genutzten Komplex in der Stadt Nanchang in der Provinz Jiangxi, China, fertiggestellt. Der Entwurf von Nanchang Waves ist von den natürlichen Feuchtgebieten inspiriert, in denen er sich befindet und von denen er umgeben ist. Der 5.844 Quadratmeter große Komplex grenzt an den Elefantensee-Feuchtlandpark und bietet ein markantes Raumerlebnis, bei dem die gebaute Form und die Landschaft zu einer Einheit verschmelzen. Der Entwurf besteht aus drei natürlichen Elementen, Wasser, Erde und Himmel, die drei Funktionsbereichen entsprechen: dem Vorplatz, den kommerziellen Einrichtungen und dem Aussichtsturm. Der Turm in Form einer Doppelhelix, der als 3D-Hauptelement des Entwurfs fungiert, bietet den Besuchern einen 360 Grad-Blick auf den Weg, den der Entwurf nimmt.

Architektur
Nordic Office of Architecture
NO-0153 Oslo
www.nordicarch.com

Tragwerksplaung
Rambøll Gruppe A/S
DK-2300 Kopenhagen S
www.ramboll.com

Glasfaserbeton
Nanjing BeiLiDa New Material System Engineering co., Ltd.
www.beilida.com

Weißzement
Aalborg Portland (Anqing) Co., Ltd.
www.aalborgwhite.com

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 03 / 2021
Ausgabe 05/20
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf opusc.com. Einige von ihnen sind wichtig, während andere uns dabei helfen, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern.