Einfamilienhaus aus Infraleichtbeton in Würzburg

Reduktion als Leitgedanke


Der Neubau des Einfamilienhauses „Haus an der Klinge“ in Würzburg überzeugt durch die Kraft des Reduzierten und Einfachen. Zur Straße hin zeigt sich ein monolithischer, geschlossener Betonkörper, der den dahinter liegenden gänzlich offenen Gebäudeteil aus Glas und Stahl und das rückwärtige Grundstück schützt. Der Entwurf des Architekten Thomas Mensing ist so zeitlos wie modern – und darüber hinaus höchst innovativ: die 45 cm starken Außenwände des Betonkörpers bestehen aus hoch wärmedämmendem Infraleichtbeton mit einer Rohdichte von nur 700 kg/m³. Beheizt und gekühlt wird das Gebäude mit einer Luftwärmepumpe.

Architektur

Thomas Mensing, D-97074 Würzburg

www.architekt-mensing.de

Baustoffe

Liapor GmbH & Co. KGD-91352 Hallerndorf

www.liapor.com

 

 

 

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 03 / 2021
Ausgabe 05/19
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf opusc.com. Einige von ihnen sind wichtig, während andere uns dabei helfen, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern.