Architektur in 16 Stationen auf der Remstal Gartenschau

Monopteros


Eines der Highlights der Remstal Gartenschau 2019 ist das Architekturprojekt „16 Stationen“, kuratiert von der Architektin Jórunn Ragnarsdóttir. Hierfür konnten die Veranstalter 16 renommierte Architekturbüros aus ganz Deutschland gewinnen. Jedes dieser Büros plante ein ganz individuelles Bauwerk für die einzelnen Remstal-Kommunen. Für die Station 9 in der Gemeinde Winterbach entwarf das Münchner Architekturbüro Burger Rudacs einen Monopteros aus weißem Sichtbeton.

ArchitekturBurger Rudacs Architekten, D-81371 Münchenwww.burger-rudacs.de

BetonelementeR. Bayer Betonsteinwerk GmbH, D-89143 Blaubeurenwww.betonwerkstein.de

WeißzementDyckerhoff GmbH, D-65203 Wiesbadenwww.dyckerhoff.com

 

 

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 03 / 2021
Ausgabe 05/19
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf opusc.com. Einige von ihnen sind wichtig, während andere uns dabei helfen, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern.