Ideale Rahmenbedingungen für urbanes Wohnprojekt in Köln

55 Frames


Lange Zeit bestimmten triste Zweckbauten aus den 60er und 70er das Bild zwischen Tel-Aviv-Straße, Perlengraben und Blaubach. Ein Areal mitten in der Kölner Innenstadt, das die Kölner City mit der Südstadt verbindet. Oliver Soinis S.I.E. Immobilienentwicklung GmbH hat das Gelände des ehemaligen Zollkriminalamts 2011 von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erworben und im Anschluss einen Architektenwettbewerb ausgelobt. Das Gesamtkonzept von Boris Enning Architekt BDA Stadtplaner aus Köln, überzeugte die Jury. Es entstand eine hohe stadträumliche Qualität inmitten der Kölner City, ein hochwertiger Wohnraum mit der Abgeschlossenheit eines kleinen Stadtquartiers. Die spannungsvoll gegliederte Fassade repräsentiert eindrucksvoll das architektonische Konzept. Akzentuiert durch gerahmte Balkone, sogenannte „Frames“ aus Sichtbeton.

Architektur
Boris Enning, D-50670 Köln
www.architektenning.de


Betoneinbauteile

Schöck Bauteile GmbH, D-76534 Baden-Baden
www.scheck.de

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 03 / 2021
Ausgabe 04/18
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf opusc.com. Einige von ihnen sind wichtig, während andere uns dabei helfen, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern.