Bürohaus in Indien mit einer skulpturalen Fassade

Never Never Cube


Das Projekt befindet sich in sec-82 Mohali, einem aufstrebenden Industriegebiet im indischen Chandigarh. Es handelt sich um ein Geschäftsgebäude, dessen Hauptaugenmerk auf der Vermietung von Büros und Ausstellungsflächen liegt. Es war eine anspruchsvolle Aufgabe, die beiden nach Südosten ausgerichteten Grundstücke in etwas zu verwandeln, das dynamische Schwingungen auf alles und jeden um sich herum ausstrahlt und Klasse und Stil in die ansonsten banalen, grauen und faden Gebäudekästen der Umgebung zu bringen. Bei diesem speziellen Projekt bestand die Möglichkeit ein kleines Grundstück in etwas Großes umzuwandeln, indem man die beiden Parzellen miteinander kombinierte und so ein fraktales System schuf. In Übereinstimmung mit den örtlichen Baunormen handelt es sich um einen offen angelegten Plan mit fester Höhe, der dem Planer die Fassade zum freien Design überlässt. Quasi ein kleines, einfaches Kästchen, das in Pracht erblüht, wenn man es öffnet. So kann Architektur sei. Als die beiden Grundstücke zusammengelegt wurden, war die Aufgabe herausfordernd: erstens die Kosten niedrig zu halten und zweitens der Gegend ein Wahrzeichen zu bauen. Damit alles über die Zeit robust bleibt, entschied man sich für eine Fassade aus Beton. Die Besonderheit des Gebäudes ist genau diese Fassade. Bei Never Never Cube ist sie eine Matrize aus Parallelepipeden. Fraktale aus Sonnendecks, die dafür sorgen, dass natürliches Licht durch die Gauben in die Schlafräume und die Kabinen der Büros dringt und den Menschen dieser Räume genügend Helligkeit für Körper und Seele bietet. Eine Betonfassade mit Balustraden in elfenbeinfarbenen Rahmen, an denen sich üppige Oxy-Pflanzgefäße befinden.

 

Architektur

Studio Ardete Pvt. Ltd., Panchkula-134109, Indien

www.studioardete.com

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 03 / 2021
Ausgabe 03/21
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf opusc.com. Einige von ihnen sind wichtig, während andere uns dabei helfen, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern.