Innovative Fassade aus Glasfaserbeton für das Areal Suurstoffi

Identitätsstiftend


Auf halber Strecke zwischen Zürich und Luzern realisiert Zug Estates in Risch-Rotkreuz das Quartier Suurstoffi. Auf den gemischt genutzten Arealen West und Ost entsteht auf einer rund 100.000 m² großen Parzelle ein neues Quartier. Für den östlichen Arealbereich wurde ein Masterplanverfahren unter vier Teams veranlasst, dessen siegreiches Projekt die Grundlage für den Bebauungsplan Suurstoffi Ost bildete. Dieser Bebauungsplan wurde im Rahmen einer Testplanung hinsichtlich Identität, Struktur und Typologie konkretisiert. Anhand unterschiedlicher Nutzungsszenarien wurden die durch den BBP Suurstoffi Ost vorgegebenen Rahmenbedingungen ausgelotet und der Spielraum zur Gestaltung von abwechslungsreichen Volumina genutzt. Sieben Gebäude besetzen den Rand des Areals und spannen einen zentralen Freiraum auf. In einem ersten Schritt werden drei Gebäude mit unterschiedlichen Wohntypologien und Strukturen für Dienstleistungs- und Retail-Nutzungen entlang der Bahngleise erstellt.

Architektur

BGP, Bob Gysin + Partner AG, CH-8021 Zürich

www.bgp.ch

Betonteile

Stahlton Bauteile AG, CH-5070 Frick

www.stahlton-bauteile.ch

Weißzement

Dyckerhoff GmbH, D-65203 Wiesbaden

www.dyckerhoff.com

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 03 / 2021
Ausgabe 03/19
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf opusc.com. Einige von ihnen sind wichtig, während andere uns dabei helfen, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern.