Der Erweiterungsbau des Bündner Kunstmuseums in Chur

Schmuckkassette


Nach knapp zweijähriger Bauzeit konnte im Sommer letzten Jahres das erweiterte Bündner Kunstmuseum in Chur eröffnet werden. Neben der renovierten Villa Planta erhielt das Museum einen Neubau mit ein markanten Betonfassade in Kassettenoptik.

Architektur

Barozzi/Veiga, E-08010 Barcelona

www.barozziveiga.com

Tragwerksplanung

Ingenieurbüro Flütsch, CH-7007 Chur

www.fluetsch-gr.ch

Fassadenplaner

xmade, material and envelope design s.l.,E-08003 Barcelona

www.xmade.eu

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 03 / 2021
Ausgabe 03/17
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf opusc.com. Einige von ihnen sind wichtig, während andere uns dabei helfen, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern.