Feuerwehrhaus aus rotem Leichtbeton in Vierschach

Gelungener Dreiklang


Mit seiner roten Farbgebung, der markanten Gebäudekubatur und den klar strukturierten Nutzungsbereichen bringt das neue Feuerwehrhaus im italienischen Vierschach Farbe, Form und Funktion in einen besonderen Einklang. Prägendes Element ist dabei die Gebäudehülle aus Liapor-Leichtbeton. Dieser sorgt für die nötige Energieeffizienz, bietet die geforderte Festigkeit und gewährleistet eine langlebige, wartungsarme Fassade.

Architektur

Pedevilla Architects, I-39031 Bruneck

www.pedevilla.info

Leichtbeton

Liapor GmbH & Co. KGD-91352 Hallerndorf-Pautzfeld

www.liapor.com

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 03 / 2021
Ausgabe 03/17
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf opusc.com. Einige von ihnen sind wichtig, während andere uns dabei helfen, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern.