Großausstellungen Adrián Villar Rojas und Peter Zumthor im Jubiläumsjahr 2017

20 Jahre Kunsthaus Bregenz

Kunsthaus Bregenz, 2016

2017 feiert das Kunsthaus Bregenz sein 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wird im Sommer am 15. und 16. Juli 2017 ein großer Festakt stattfinden. Daneben werden 2017 drei Ausstellungen präsentiert.
Feuerwerk der Kunst Der argentinische Künstler Adrián Villar Rojas wird das Kunsthaus Bregenz nun von 6. Mai bis 27. August 2017 bespielen. Er wurde mit überdimensional großen Betonskulpturen bekannt – entsprechend aufwendig sind auch seine Überlegungen für Bregenz. Bereits jetzt arbeiten Teams in drei verschiedenen Erdteilen an diesem ambitionierten Projekt. Für KUB Direktor Thomas D. Trummer ein absolutes Highlight in der bisherigen KUB Geschichte, wie er erklärt: „Im Sommer 2017 werden vier Kunstereignisse die Aufmerksamkeit des internationalen Publikums auf sich ziehen: Die Biennale in Venedig, die documenta in Kassel, die Skulptur Projekte in Münster und die Biennale in Istanbul finden nahezu gleichzeitig statt. Die Ausstellung von Villar Rojas in Bregenz wird mit diesen Großereignissen konkurrieren können, und wir wollen sie deshalb auch dem Sommerpublikum nicht vorenthalten.“ (Adrián Villar Rojas: 6.5. – 27.8.2017) Raum und Zeit für Kunst Zugleich soll die Ausstellung mit Peter Zumthor zeitlich nicht beschnitten werden. Der Stararchitekt wird verschiedene Persönlichkeiten einladen, den Besucher/ innen einen Einblick in Zumthors Welt, so der Ausstellungstitel, gewähren. Aus diesem Grund ist die Laufzeit vom 16. September 2017 bis zum 7. Januar 2018 geplant. „Wir zeigen 2017 lediglich drei große Ausstellungen im Kunsthaus Bregenz, um dem Publikum nicht nur den Raum, sondern auch die Zeit für die außergewöhnlichen Projekte von Villar Rojas und Zumthor zu geben“, so Trummer. (Peter Zumthor: 16.9.2017 – 7.1.2018)
Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 03 / 2021
Ausgabe 01/17
Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies auf opusc.com. Einige von ihnen sind wichtig, während andere uns dabei helfen, die Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern.