Ultra-Hochleistungsbetone


te_1202_ultra-hochleistungsbetoneZementgebundene Hightech Werkstoffe

Ultra-Hochleistungsbetone mit ihren herausragenden Eigenschaften sind in Deutschland zumindest seit dem Bau der Kasseler Brückenfamilie, die verschiedene monolithische Brücken über die Nieste und die Gärtnerplatzbrücke aus UHPC beinhaltet, bekannt. Heutzutage wird UHPC wegen seiner überragenden Festigkeits- und Oberflächeneigenschaften und der hohen Nachhaltigkeit nicht nur für große Einzelbauwerke mit Zulassung im Einzelfall, sondern auch zur Herstellung von Serienbauteilen genutzt. Hinlänglich bekannt ist die Verwendung von Bindemittel- und Betoncompounds zur Herstellung dieser Betone im Fertigteilwerk. Aus ökologischer und insbesondere ökonomischer Sichtweise lohnt jedoch auch ein Blick auf die Herstellung von Ultra-Hochfesten Betonen mit lokalen Ausgangsstoffen.

Den vollständigen Artikel können Sie nachlesen in opusC Ausgabe 2/2012.

Zurück