Feinster Architekturbeton


te_1202_feinster_architekturbetonKomplizierte und filigrane Fertigteile für den Tour Total in Berlin

Hinter dem Berliner Hauptbahnhof entsteht derzeit nach den Plänen des Büros Barkow Leibinger Architekten das Bürogebäude „Tour Total" der CA Immo. Die neue Hauptverwaltung des französischen Mineralölkonzerns Total wird der erste Baustein der so genannten Europacity sein. Dominierendes Merkmal des schlanken und an seiner Längsseite leicht geknickten Hochhauses ist die Fassade. Sie besteht aus insgesamt 1395 dreidimensionalen, teilweise sehr filigranen vorgehängten Betonbauteilen. In ihrer Formensprache und manchen Details liegen die Fassadenelemente in der Tradition des berühmten, 1967 verstorbenen Architekten Bruno Taut. Sie zeigen eindrucksvoll die einzigartigen gestalterischen Möglichkeiten des Betons – wenn an Planung, Ausführung, Qualitätskontrolle und Schalhaut höchste Maßstäbe gelegt werden.

Den vollständigen Artikel können Sie nachlesen in opusC Ausgabe 2/2012.

Zurück