Blauer Beton

IEffektive Färbung von Betonwaren mit eingekapseltem Ultramarinblau

 

Für die Blaufärbung zementgebundener Rezepturen stehen lediglich wenige Optionen zur Verfügung, darunter Kobaltblau, das jedoch aufgrund seines hohen Preises in der Regel unwirtschaftlich ist, Phthalocyanin, das jedoch in zementgebundenen Rezepturen häufig zu unzureichenden Ergebnissen führt, sowie Ultramarinblau. Herkömmliches Ultramarinblau kann jedoch nicht in zementgebundenen Baustoffen wie zum Beispiel bei Betonwaren verwendet werden, da es in dieser Umgebung keine ausreichende chemische Beständigkeit aufweist, was zu einem zügigen Farbverblassen führt. Auf diese Problematik reagierte der Markt mit dem Angebot eingekapselter Farbpigmente, so dass nun die Herstellung blauer Betonwaren unter Ver- wendung des für die jeweilige Rezeptur geeigneten Produkts ökonomisch möglich ist.

Den vollständigen Artikel können Sie nachlesen in opusC Ausgabe 3/2016.
zurück

0
0
0
s2sdefault