Von Nöten zu Tugenden

Swissbau Focus-Veranstaltung im Januar in Basel

1905 fo ETHZuerichVon Nöten zu Tugenden – Die Baubranche im Wandel des Einsatzes von Ressourcen. Die Betonsuisse und der SIA, Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein, laden am 17. Januar 2020 zwischen 14:30 und 16:00 im Rahmen der Swissbau in Basel zu einer Podiumsdiskussion und anschließendem Networking- Apéro ein.

Ein Impulsvortrag von Donato Scognamiglio zum Wandel der Baubranche vom Ressourcen verschwendenden Moloch zum digital organisierten, effizienten Wiederverwerter von Rückbaumaterialien führt in die anschließende Diskussion mit Vertretern der Baubranche ein. Die Baubranche hat in den letzten 20 bis 30 Jahren einen markanten Wandel durchlebt. Noch in den 80er- und 90er-Jahren sind Mischdeponien mit allen Arten von Materialien an der Tagesordnung gewesen. Heute ist beim Rückbau die strikte Triage sämtlicher Baustoffe zum Regelfall geworden. Man hat erkannt, dass der Deponieraum und die natürlichen Rohstoffquellen zur Herstellung von Baustoffen endlich sind. Durch die Wiederaufbereitung von Bauabfällen, Bauteilen und Abbruchmaterialien zu neuen Baustoffen können die natürlichen Rohstoffressourcen geschont und somit für die Zukunft länger verfügbar gehalten werden. Teilnehmer der Podiumsdiskussion, welche unter der Leitung des „Einstein"- Moderators Tobias Müller (SRF) stattfindet, sind: • Stefan Cadosch; Präsident des Schweizerischen Ingenieur- und Architekenvereins SIA • Gian-Luca Lardi; Präsident des Schweizerischen Baumeisterverbandes SBV • Peter Richner; Stellvertretender Direktor der Empa • Donato Scognamiglio; Professor für Immobilienwirtschaft Uni Bern und CEO IAZI AG • Nick Traber; CEO Holcim (Schweiz) AG • Peter Wellauer; Geschäftsführer Betonsuisse Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Online-Anmeldung unter

www.swissbau.ch/events