Pfälzer Fachwerk trifft fernöstliche Askese


ar_1202_pfaelzer_fachwerk_trifft_fernoestliche_askeseMuseum für Steinskulpturen in Bad Münster am Stein

Wie überzeugt man einen internationalen Stararchitekten ein kleines, privates Museum in der deutschen Provinz mit einem begrenzten Budget zu bauen? Wahrscheinlich vor allem mit eigener Begeisterung und Leidenschaft. Das Bildhauerehepaar Kubach-Wilmsen hat es geschafft Tadao Ando für ihr persönliches Museum im rheinland-pfälzischen Bad Münster zu gewinnen. Ando entdeckte dabei seine Begeisterung für die alten Fachwerkkonstruktionen der dortigen alten Scheunen.

Den vollständigen Artikel können Sie nachlesen in opusC Ausgabe 2/2012.

Zurück