Ganz schön erhaben

Individualisierte Standard-Strukturmatrizen setzen Akzente in belgischem Apartment-Komplex

1603noe bild2

Die „Residenz Silvae“ ist ein Apartment-Komplex im belgischen Sint-Denijs- Westrem nahe Gent. Dieser umfasst 24 Wohnungen, die sich auf drei Gebäude verteilen. Alle drei sind unterirdisch durch eine Tiefgarage verbunden, die auch den Eingang zu den Wohngebäuden darstellt. Ein triftiger Grund für den Bauherrn, diesem Bereich besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Deshalb entschieden sich die Verantwortlichen dafür, einen Großteil der Wände mit strukturierten Sichtbetonflächen auszuführen.

Den vollständigen Artikel können Sie nachlesen in opusC Ausgabe 3/2016.
zurück

0
0
0
s2sdefault