Dramatischer Rheinblick

Neugestaltung des Drachenfelsplateau Königswinter

ar 1503 dramatischer rheinblickZiel des Entwurfes zur Neugestaltung des Drachenfelsplateaus in Königswinter nahe Bonn war es aus dem „Leitwert” der Natur, der Erlebbarkeit des Ortes und der gastronomischen Nutzung des Drachenfelsplateaus eine homogene, gestalterische Einheit zu entwickeln, die sich maßvoll in die bestehende Landschaft sowie in den Gebäudebestand einfügt. Der kubische Baukörper aus weißem, gesäuertem Sichtbeton gibt durch seine kompakte Bauform den Blick in alle Richtungen frei und setzt sich mit maßgeblicher Orientierung am denkmalgeschütztem Bau der 30iger Jahre als zweigeschossiger Baukörper auf die neue Treppenanlage.

Architektur

Pool 2 Architekten ( jetzt: Pape + Pape) D-34119 Kassel www.pool2.eu

Betonelemente

Hemmerlein Ingenieurbau GmbH D-92439 Bodenwöhr www.hemmerlein.com

Weißzement

Dyckerhoff GmbH D-65203 Wiesbaden www.dyckerhoff.com 

Den vollständigen Artikel können Sie nachlesen in opusC Ausgabe 3/2015.
zurück